Listennavigation

Die Navigation mithilfe von Listen ist die gebräuchlichste Navigationsform für mobile Websites.
Diese werden meistens als vertikale Listen dargestellt, in denen die einzelnen Punkte zu weiteren Unterkategorien oder direkt zum Inhalt führen.

Geeignet für:

Nutzern dient die Listennavigation häufig als Einstieg in die mobile Seite.  Eine vertikale Liste ist dabei besonders für Webauftritte mit einer überschaubaren Anzahl von Kategorien und wenigen Unterebenen.

Vorteile

  • Vertikale Listen sind einfach zu lesen
  • Nutzer sind mit der Möglichkeit, auf dem mobilen Gerät zu scrollen, vertraut und können so die Liste einfach bedienen
  • Die Listenitems können mit zusätzlichem Inhalt wie Vorschaubildern, kurzen Beschreibungen oder Icons kombiniert werden (Bildteaser-Menü)

Zu beachten

  • Es kann sinnvoll sein, für die Hintergründe der einzelnen Items in der Liste unterschiedliche Farben zu verwenden, um zusammengehörige Blöcke zu markieren und die Lesbarkeit zu verbessern.
  • Wenn die Liste nur klein ist, bietet sich eventuell eine horizontale Liste an, da diese nicht so
    viel Platz wegnimmt.
  • Eine Liste sollte nicht zuviele Items enthalten. Es bietet sich gegebenenfalls an, nur die
    beliebtesten Items darzustellen und auf eine volle Liste zu verweisen oder verschiedene
    Ebenen mit Unterkategorien anzulegen.

Empfehlungen

Die Ergebnisse der durchgeführten Benutzertests zeigen, dass eine Listennavigation sowohl Anfängern als auch Experten keine Probleme bereitet und als selbstverständliches Navigationselement angesehen wird. Es kann als bekannt vorausgesetzt werden und eignet sich deshalb besonders gut, um die Hauptkategorien oder eine Auswahl beliebter Bereiche übersichtlich darzustellen.

Weiterführende Informationen

Einführung in die Gestaltung einer einfachen Listennavigation (englisch): A Simple, Responsive, Mobile First Navigation

Beispiele