Seite zurück Seite 3 von 8 Seite weiter

Entsprechen die Nutzer der Zielgruppe?

Die folgenden Informationen aus Piwik können dem Website-Betreiber einen Eindruck von den Nutzern der Website geben. Unter Usability-Gesichtspunkten kann man also herausfinden, ob die realen Nutzer der vorgesehenen Zielgruppe entsprechen. Je mehr man über seine Websitebesucher weiß, desto besser lässt sich die Website für sie gestalten.

Angebotene Sprachen

Menü Besucher - Standorte & Provider: Land, Provider, Kontinent

Informationen zu Herkunftsländern und Sprachen der Nutzer sind hilfreich, um herauszufinden, ob der Webauftritt entweder um relevante Informationen für bestimmte Länder oder in einer weiteren Sprache angeboten werden sollte. Aus Usability-Perspektive sollte die Mehrzahl der Besucher die Website in ihrer eigenen Sprache erkunden können.

Genutzte Inhalte

Menü Aktionen - Seiten: Liste der häufigsten Seitenansichten mit detaillierten Zusatzinformationen

Die genutzten Inhalte können ebenfalls Aufschluss über die Nutzer geben. So lässt sich prüfen, ob die tatsächlichen Besucher sich auch die Informationen ansehen, die bei der Zielgruppe als relevant eingestuft wurden.

Technische Ausstattung

Menü Besucher - Einstellungen: Browserfamilien, Browser, Betriebssysteme, Konfigurationen, Auflösung, Breitbild, Plugins

Browsersize von Google zeigt wie viele Nutzer jeweils ungefähr einen wie großen Bereich ihrer Website sehen können.

Browsershots: Simulation unterschiedlicher Browser und Betriebssysteme, Ausgabe von Screenshots

Die technische Ausstattung der Nutzer, wie Browser und Betriebssystem, können zumindest einen oberflächlichen Eindruck von der Technikaffinität der Nutzer geben. Ob die Technikaffinität eine Rolle spielt und wie ausgeprägt sie sein soll, muss im konkreten Fall entschieden werden.

Die Informationen unter diesem Menüpunkt (Browser, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Plugins) können mit Hilfe von zusätzlichen Tools darüber Aufschluss geben, ob die eigene Website korrekt bei den Nutzern angezeigt wird. Insbesondere die jeweilige Absprungrate und die Verweildauer (s.o.) können dabei auf Schwierigkeiten bei der Darstellung hinweisen. Auch die Auswertung der häufigsten Kombinationen von Betriebssystem, Browser und Auflösung kann wertvoll sein. Die am häufigsten genutzten Konfigurationen sollten mit Hilfe geeigneter Angebote, z. B. mit Simulationssystemen (siehe Kasten rechts), auf die korrekte Darstellung der Website hin überprüft werden.

Die fünf am häufigsten benutzten Betriebssysteme mit Anzahl der Besucher, eindeutige Besucher, Aktionen pro Besuch, Durchschnittszeit auf der Seite, Absprungrate. Alle Daten beruhen auf der Auswertung eines Tages.
Die 5 am häufigsten benutzten Betriebssysteme inklusive weiterer Details (Tagesansicht)